• 001.jpg
  • 002.jpg
  • 004.jpg
  • 003.jpg
  • 005.jpg
  • 008.jpg
  • 007.jpg
  • 006.jpg

Liebe Kundinnen, Lieber Kunde,

Sommer, Sonne, Sonnenschein… Leider haben aber gerade die warmen Tage für manche von uns ihre unangenehmen Seiten. Vielleicht kennen auch Sie es wenn vor allem am Abend  die Unterschenkel und Fesseln geschwollen sind, die Beine kribbeln und vielleicht sogar schmerzen.


Diese lästigen Symptome, die in der Nacht wieder nachlassen, sind meist frühe Anzeichen einer Venenschwäche, die sich besonders bei Hitze stärker bemerkbar macht.

Mit den folgenden Tipps können Sie einem Venenleiden vorbeugen:

In Bewegung bleiben! Bewegung ist das beste Venentraining. Um die Venen-Muskelpumpe so richtig auf Trab zu bringen, ist pro Tag mindestens eine halbe Stunde Beinarbeit erforderlich.

Hoch das Bein! Wann immer sich die Gelegenheit bietet, heißt die Devise: Beine hochlegen! Das entlastet die Venen, erleichtert den Blutrückfluss zum Herzen und beugt Beinschwellungen vor.

Gesund essen! Übergewicht belastet die Venen und sollte deshalb konsequent abgebaut werden. Am besten gelingt das mit regelmäßigem Ausdauertraining und einer ausgewogenen Ernährung.

Keep cool! Gezielte Kältereize verengen die Gefäße und unterstützen die Funktion der Venenklappen.

Bequeme Kleidung tragen! Enge Kleidung kann den Blutfluss behindern und Stauungen begünstigen.

Druck machen! Entlastung und Erholung für die Beine versprechen spezielle Stütz- oder Kompressionsstrümpfe, die von außen Druck auf die Venen ausüben. Auch für Menschen mit gesunden Venen ist es - beispielsweise im Flieger oder während einer langen Autofahrt - sinnvoll, Stützstrümpfe zu tragen.

Arzneikraft nutzen! Wenn es darum geht, müden Beinen wieder auf die Sprünge zu helfen, Schwellungen zu lindern, Entzündungen zu hemmen und die Venenarbeit zu unterstützen, haben sich zahlreiche rezeptfreie Arzneimittel bewährt.

 

Wir beraten Sie gerne zum Thema Venenschwäche und bieten Ihnen in unseren Apotheken eine Venenmessung an.

Mo.  12.06.17 – Fr. 16.06.17 Lamberti Apotheke

Mo.  19.06.17 – Fr. 23.06.17 Alte Stadt Apotheke

Mo   26.06.17 – Fr. 30.06.17 Stüwwenkopp Apotheke

 

Sichern Sie sich Ihren persönlichen Termin!

Dauer: ca. 20 Min. -  Schutzgebühr 2,00 €

 

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr René Müller und das Team der Alte Stadt Apotheke