• 012.jpg
  • 001.jpg
  • 010.jpg
  • 003.jpg
  • 007.jpg
  • 002.jpg
  • 011.jpg
  • 005.jpg
  • 008.jpg
  • 009.jpg
  • 004.jpg
  • 013.jpg
  • 006.jpg

Liebe Kundinnen, Lieber Kunde,

mit dem Frühling werden die Tage wärmer und heller, dicke Pullover bleiben im Schrank und werden gegen kurzärmelige T-Shirts, Blusen oder Hemden ausgetauscht. Man zeigt wieder mehr Haut.

Unschön ist, wenn Ihre Haut – wie nach einem langen Winter typisch – trocken, fahl und grau aussieht. Mit einigen wenigen Maßnahmen können Sie Ihre Haut rasch wieder auf „Vordermann” bringen. Während der Wintermonate haben ihr Kälte, Heizungsluft und Lichtmangel zugesetzt, so dass jetzt besonders viel Pflege nötig ist, um sie wieder "fit" zu machen.

Die Strahlkraft Ihrer Haut hängt von der Pflege ab, aber auch von Einflüssen wie Stress, Ernährung, Umwelt und Alterungsprozessen. Deshalb ist jetzt der ideale Zeitpunkt für eine professionelle Hautanalyse, um die für Sie optimale Hautpflege zu planen.

Wir bestimmen Ihren Hauttyp und  beraten Sie zur richtigen Pflege. Die Teilnahme ist im Aktionszeitraum kostenlos, um vorherige Anmeldung wird gebeten.

 

Folgende Termine bieten wir Ihnen an:

Mo. 09.04. – Fr. 13.04.2018  -  Alte Stadt Apotheke

Mo. 16.04. – Fr. 20.04.2018  -  Lamberti Apotheke

Mo. 23.04. – Fr. 27.04.2018  -  Stüwwenkopp Apotheke

 

Wir freuen uns auf Sie.

Ihre Jutta Volkery und das Team der Lamberti Apotheke

 

Hier schon ein paar Tipps für die Haut im Frühling:

Peeling: Ein sanftes Peeling hilft jetzt grau wirkende Hautschüppchen zu entfernen. Wichtig: Die Haut ist noch empfindlich. Wählen Sie ein Peeling mit sehr feinen, kleinen Schleifpartikeln oder milden Substanzen. Peelen Sie nur alle zwei Wochen und steigern Sie die Häufigkeit langsam.

Fettärmere Pflege: Mit steigenden Temperaturen produziert Ihre Haut auch wieder mehr Fett. Zeit, die fetthaltigeren Winter-Pflegeprodukte zu reduzieren, sonst entstehen Pickel.

Sonnenschutz: Noch ist es kühler draußen, aber die ersten Sonnenstrahlen haben bereits eine nicht zu unterschätzende Wirkung auf die winterbleiche Haut. Der eigene Hautschutz muss sich erst aufbauen Deshalb schon bei den ersten Sonnenstrahlen ein Lichtschutzfaktor von mindestens 30 auftragen. Achtung: Nach einem Peeling ist die Haut zwei Tage lang sehr lichtempfindlich.